A Tribute to The Cure – “ Four Imaginary Boys „

Die Boys zum ersten Mal im Rock Center Bremerhaven! Wir freuen uns schon riesig darauf! Mit im Gepäck wie immer die unvergänglichen Songs von The Cure!

The Cure Tribute – Four Imaginary Boys

Ein feines Projekt, das sich dem Oeuvre von The Cure widmet
und den Geist der legendären Wave-Götter wiederbelebt.
Spricht man von The Cure, denkt man an die unverwechselbare und unnachahmliche Stimme von Robert Smith. Imitation oder gar Parodie verbieten sich, nur gut, dass es sich beim Frontmann der Four Imaginary Boys um einen vokalen Seelenverwandten zu handeln scheint. Dabei geht es den Four Imaginary Boys nicht hauptsächlich darum, reine Klone ihrer Helden zu sein. Viel wichtiger ist ihnen, mit sphärischen Klängen und Soundflächen die einzigartige Atmosphäre der Cure-Songs zu erzeugen und diese auf das Publikum zu übertragen. Und dies meist ganz ohne
Synthies – so wie es The Cure höchstselbst live immer wieder getan haben. Somit sind die eigentlichen Stars des Abends die unvergänglichen Songs von The Cure, die Generationen von Gothic/Alternative/Pop-Bands bis heute geprägt haben.

Live-Impressions:
https://www.youtube.com/watch?v=sOkLRovxwNY

www.fourimaginaryboys.de

 

Facebook-Veranstaltung

Halloween 2018

Nach dem Erfolg in den vergangenen Jahren lässt das Rock Center am erneut die Ketten für euch rasseln und rufen die Geister aus ihren Gräbern…

Erstmals bieten wir euch „Geschöpfen der Nacht“ ganze vier Tage voller Horror!

– Am 30. Oktober erwartet euch die erste Horror-Nacht mit DJ K-Wing.

– Der 31. Oktober widmet sich von 15 bis 18 Uhr unserem gruseligen Nachwuchs! Kürbisstechen, abzucken in der Kinderdisko, so wie Kinderschminken steht auf dem Speiseplan.

#### WICHTIG ####
Für das Kinderprogramm sind keine Tickets erforderlich!

Ab 21 Uhr geht es wieder für die großen los, musikalisch begleitet von einem Live-DJ!

– Am 02. November ab 20 Uhr bringen Passionpunk und Love Buzz die Knochen zum Klappern und laden zu weiteren Missetaten in der Nacht!

– Auch dieses Jahr begrüßen wir wieder Infarkt XIII und Hemlock aus Las Vegas und lassen uns von Ihnen am 03. November ab 20 Uhr in schauern versetzen!

An beiden Novembertagen gibt es eine After-Party die die Hölle aufgehen lässt!

Vier Tage blanker Horror und Stimmung!

Wie in den letzten Jahren, erwartet euch unser Horrorlabyrinth im Außenbereich. In diesem Jahr finden wir zurück zu unseren Wurzeln und werden euch Splattergerecht brutale Szenen präsentieren, die locker den FSK-21 Stempel bekommen würden, würde es diese Beschränkung geben.

Betreten auf eigene Gefahr!

########################

### WICHTIG ! ###
Dieses Mal gibt es pro Tag nur 100 Karten!
###############

Ticketpreise:
30. Oktober: VVK 10€ (AK 12€)
31. Oktober: VVK 10€ (AK 12€)
31. Oktober Kinderprogramm: Freier Eintritt!

2. November: VVK 12€ (AK 15€)
3. November: VVK 12€ (AK 15€)

Vorverkaufsstellen-Stellen:
Hörgeräte Menge – Langener Landstraße 273 – Bremerhaven
Cashmir – Bismarckstr. 53 – Bremerhaven
vom FASS Bremerhaven– Bgm.-Smidt-Str. 13 – Bremerhaven
Rock Center – Moltkestr. 13 – Bremerhaven

Ticketpay: https://shop.ticketpay.de/0BTKLEV2

Eintritt ab 18 Jahren und nur im Kostüm!

### WICHTIG! ###
Sichert euch Tickets im Vorverkauf, da auch letztes Jahr einige nicht mehr reingekommen sind.

Facebook-Veranstaltung

Wally 4-ever

Wir lassen den alten Wally Geist im Rock Center frei! Kommt und tanzt zu der Musik die euch euer Dj Tibor um die Ohren Wickelt! Wir hoffen auf ein großen Familientreff und einen obergeilen Abend mit euch.

 

DER EINTRITT IST FREI!!!

Peter Pankas JANE

Urgesteine Charly Maucher (Bass) und Klaus Walz (Gitarre) haben mit Keyboarder Corvin Bahn (Uli John Roth, Gammy Ray, Crystal Breed) Gitarrist Niklas Turman (Uli Jon Roth, Crystal Breed) und Drummer Achim Poret (Epitaph, Bullfrog, King Ping Me), eine hochkarätige Runde an Musikern zusammengestellt
Über 40 Jahre Bandgeschichte, Plattenverkäufe im Millionenbereich, Gold-Awards, und eine weltweite treue Fangemeinde sollten eigentlich für sich sprechen. So bunt wie die Covergestaltung ihrer zahlreichen Alben, so abwechslungsreich wie die stilistische Ausrichtung ihrer Songs und so vielschichtig wie die unterschiedlichen personellen Konstellationen: Die Hannoveraner Rockgruppe Jane lässt sich nicht mit einigen wenigen Attributen beschreiben.
Seit 1994 aber, nach einem Urteil über die Namensrechte, seit faktisch der Name JANE also nicht mehr existiert, spielten Peter Panka, Werner Nadolny, Charly Maucher und Klaus Walz unter Namen „Peter Pankas JANE“ weiter.
Die seit 2002 erzielten CD-Verkäufe im hohen fünfstelligen Bereich, sowie hunderte von erfolgreichen Konzerten, bezeugen die große Popularität der Band, die zu den besten Live-Bands in Deutschland zählen.

Krautrock heißt das Phänomen, das vor mehr als 30 Jahren aufkam und in der jüngsten Zeit eine beachtliche Renaissance erlebt. Seinen Namen verdankt der Krautrock wohl dem britischen DJ John Peel.

Einigen der Krautrocker ist es gelungen die Musikgeschichte um ein wirkungsmächtiges Kapitel zu bereichern. Mit Klängen, die mal New Wave vorwegnehmen, mal als Blaupause für Techno gelten, mal in den Heavy Metal hinein wirken und mal für sich eine ganz eigene Welt schaffen und von Sex-Pistol Johnny Lydon bis zu den Red Hot Chili Peppers rezitiert wurden und werden. Die Folgen für die internationale Rock- und Popmusik lässt sich heute in einer Referenzliste ablesen, die von Brian Eno über David Bowie bis Afrika Bambaataa reicht.
So bleibt es dabei, es gibt eine vielfältige musikalische Welt zu entdecken, die Welt von Peter Pankas Jane, Kraftwerk, Epitaph, Karthago, Guru Guru, Amon Düül II, Brith Control und viele mehr…

The Pearl Jam Tribute „Given 2 Fly“

Given 2 Fly, die Pearl Jam Tribute Band – das sind fünf Jungs um die 40 aus Hannover, jeder von ihnen mit einem Vierteljahrhundert Bühnenerfahrung auf dem Buckel. Fünf Jungs, deren Soundtrack ihrer Jugend Pearl Jam war und ist. Und entsprechend tief in ihren Herzen sitzen die Lieder dieser unglaublichen Band.

Während ihrer energiegeladenen 2 Stunden Bühnenshow setzen Given 2 Fly schwerpunktmäßig auf die wegweisenden ersten 5 Pearl Jam- Alben incl. aller Hits und Klassiker, aber überraschen das Publikum auch mit einigen weniger bekannten Perlen aus dem schier unerschöpflichen Fundus der Ikonen aus Seattle. Die Fünf beamen die Zuschauer während ihrer Konzerte in die Zeit
der frühen 90er Jahre zurück, als Pearl Jam selbst noch in Live- Clubs auftraten: Klassisch rockig, majestätisch, wütend punkig und ja … sexy. Auf Wunsch auch unplugged.

Given 2 Fly – das sind fünf Jungs, deren unübersehbare Spielfreude vom Bühnenrand direkt ins Publikum überspringt. Ihr authentischer Pearl Jam- Sound kracht fett und tight von der Bühne und lässt einen Given 2 Fly- Gig so zu einem Rock- Erlebnis werden, das in Erinnerung bleibt und richtig bockt. Und trotz ihrer hohen musikalischen Qualität steht bei Given 2 Fly immer nur eines im Vordergrund: der Spaß an der Rockmusik!

Die Zuschauer eines Given 2 Fly Konzertes werden das Gefühl haben, Pearl Jam stehen wahrhaftig selbst auf der Bühne. Denn gerade live erzeugen diese Lieder auch nach 20 Jahren immer noch Gänsehaut. Und wenn dann im Publikum die Augen geschlossen werden und sie Pearl Jam hören, fühlen und mitsingen, dann haben Given 2 Fly es geschafft.

Rock Center Beat Party „Turning Tables goes Goethes Fest“

SIGNORE BARBAROSSA
ist der Gründer von „GLOBAL GROOVE“,
Erfahrt ganz entspannt eine unterhaltsame und umfangreiche Reise über Land und über See. Erkundet die weiten Ecken der Welt ohne die Mühe der Flughafenreise, ohne ständiges auspacken und teure Mahlzeiten
damit ihr dieses einmalige Leben genießen könnt
WORLD // FUNK // DISCO // AFROBEAT // LATIN & BRAZILIAN GROOVES with a PSYCHEDELIC touch

AK420
Beeinflusst von der goldenen Ära des Hip Hop, hat sich der Düsseldorfer Beatschrauber AK420 zur Aufgabe gemacht, seine Mitmenschen mit smoothen Klangteppichen zu begeistern. Im Dienst dieser Idee leitet er seit 2015 Expeditionen zur Rua Augusta.

–Eintritt Frei–