Unleash the Titans Festival 2020 (Vol. I)

Das ‚Hardcore Never Dies‘ und die ‚Soundattack Bremerhaven‘ machen gemeinsame Sache: Stephan Lücken und Maik Tack setzen neue Maßstäbe für die Indoor-Festival Szene in Bremerhaven: Das ‚Unleash the Titans Festival‘ wird das erste mal am 20. und 21. März 2020 das Licht der Welt erblicken und mit den besten Bands aus der regionalen und überregionalen Trash-, Core- und Metalszene aufwarten. Für die Besucher gilt: Warm anziehen!
Nachdem das ‚Hardcore Never Dies‘, wie auch die ‚Soundattack‘ in den letzten Monaten sehr erfolgreich die Metalheads in Bewegung setzen konnten, spürten die beiden Veranstalter, dass es an der Zeit ist, um etwas großes zu erschaffen: Wie gewohnt im Bremerhavener Rock Center dürfen sich die Zuschauer auf ein zweitägiges Fest freuen, mit guter Musik, geilen Bands und entspannten Leuten. Für die Zukunft gilt: Mehr ist mehr!

Unleash the Titans Festival 2020 (Vol. I)

Das ‚Hardcore Never Dies‘ und die ‚Soundattack Bremerhaven‘ machen gemeinsame Sache: Stephan Lücken und Maik Tack setzen neue Maßstäbe für die Indoor-Festival Szene in Bremerhaven: Das ‚Unleash the Titans Festival‘ wird das erste mal am 20. und 21. März 2020 das Licht der Welt erblicken und mit den besten Bands aus der regionalen und überregionalen Trash-, Core- und Metalszene aufwarten. Für die Besucher gilt: Warm anziehen!
Nachdem das ‚Hardcore Never Dies‘, wie auch die ‚Soundattack‘ in den letzten Monaten sehr erfolgreich die Metalheads in Bewegung setzen konnten, spürten die beiden Veranstalter, dass es an der Zeit ist, um etwas großes zu erschaffen: Wie gewohnt im Bremerhavener Rock Center dürfen sich die Zuschauer auf ein zweitägiges Fest freuen, mit guter Musik, geilen Bands und entspannten Leuten. Für die Zukunft gilt: Mehr ist mehr!

Tribute to Iron Maiden – Blood Brothers – Bremerhaven

19.03.2020 (Donnerstag), Start: 20:00
Rock Center Bremerhaven, Moltkestraße 13
VVK: 14, – € AK: 17, – €

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Blood Brothers
Unsere Ukrainischen Freunde Blood Brothers warteten so lange darauf, dass ihr britischen Idole Iron Maiden in ihrer Heimat spielen würden, bis sie letztlich einfach selbst zu Gitarre griffen um ihren Hunger zu stillen. Die Blood Brothers sind fünf Hardcore-Maiden-Fans, die sich deren Musik widmen und sich nach einiger Zeit die Anerkennung vieler Iron Maiden Fans erspielt haben. Die Bühne teilten sich die Jungs bisher mit Grüßen wie Paul Di’Anno, Blaze Bayley, Scorpions, Guano Apes, Lacuna Coil, Enter Shikari, Anti-Flag, Caliban und Clawfinger. Es ist 40 Jahre her, das «Iron Maiden» Album wurde veröffentlicht. Verpasst das nicht! Up the Irons!

Audio:
www.soundcloud.com/bloodbrothers_im

Video:
https://youtu.be/pZxj4f1nZ58 – The Trooper
https://youtu.be/vFZtE6g1Lps – Run To The Hills
https://youtu.be/xd6YGF0s8rk – Fear Of The Dark
https://youtu.be/FQo85S5OAvk – The Evil That Men Do
https://youtu.be/T-jrzFSi0yQ – Hallowed Be Thy Name
https://youtu.be/IAFidHBWOE4 – Blood Brothers
https://youtu.be/GhlVQ5UGg2k – Seventh Son Of A Seventh Son
https://youtu.be/3x05oa7S0IA – 2 Minutes To Midnight
https://youtu.be/saz4G9sV4Ps – Flight Of Icarus

Soziales Netzwerk:
www.bloodbrothers.com.ua
www.facebook.com/bloodbrothers.ua
www.instagram.com/bloodbrothers_im
https://www.youtube.com/channel/UC_v2O8B2gmVCBYlelLYSDDw

Ozzyfied + Support Dize

OZZYFIED sind ohne Zweifel Anwärter
auf die beste OZZY-OSBOURNE-Tributeband.
Dies untermauern und beschreiben am besten Reaktionen aus Reviews und Kommentaren zu Live-Konzerten von OZZYFIED, welche sich erst im Jahre 2017 im Bergischen Land in Deutschland zusammen fanden:
„…OZZYFIED beginnen. Wir werden erschlagen! Steht da doch ein junger OZZY OSBOURNE auf der Bühne!…“
„…Sieht aus wie ein junger OZZY, singt wie OZZY, hat dieselbe Mimik wie OZZY, bewegt sich wie OZZY und wechselt die Klamotten wie OZZY in seiner Karriere. Wow. Aber Moment: Das IST nicht OZZY, sondern das Gesangswunder da oben ist Henning Wanner, welcher bekannt ist als Keyboarder von den US-Bands WHITE LION und CIRCLE II CIRCLE…“
„…WAS? Die sind aus Deutschland?! Hört sich der Sänger doch selbst bei seinen Ansagen an, als wäre er aus Nordengland und zumindest OZZYs Bruder…“
„…Als ob ein wahrhaft würdiger OZZY noch nicht reichen würde, ist auch der Posten des Axeman´s vortrefflich besetzt. Zakk Wylde hätte seine wahre Freude daran, steht doch hier sein Doppelgänger auf der Bühne. Die Soli treffen messerspitz die Herzen, und die Show lässt keine Wünsche offen. Andreas RIPPEL Rippelmeier heißt der Mann, der jahrelang bei Michael Bormann (ex-Jaded Heart) Gitarrist war…“
„…Der Gitarrist kombiniert sogar die unterschiedlichen Stile von RANDY RHOADS, JAKE E. LEE und ZAKK WYLDE! Und seine Klampfen sind ganz in der Optik der markantesten Zakk Wylde- und Randy Rhoads-Instrumente…“
„…Nicht einen Deut schlechter sind Bass (Jürgen Steinmetz; HeavySaurus und ex-Silent Force) und Drums (Roman Jarosch; ex-Extasy und ex-Department Of Rock) besetzt, so dass man ein OZZY-Konzert erlebt, ohne dass OZZY da ist. Und die Reihe der Rhythmusfraktionen beim Original war und ist schließlich auch immer ein Best Of der Rockgeschichte…“
„…Die Songauswahl entspricht eins zu eins dem Set der noch laufenden Abschiedstournee des Originals; Wahnsinn! Von alten BLACK SABBATH Klassikern über die 80er Phase bis hin zur Neuzeit: Alles dabei…“
Now LET THE MADNESS BEGIN
and BARK AT THE MOON…!!!

DIZE
Seit 1990 waren sie Deutschlands Rock-Hoffnung und der Inbegriff für riffgeladenen und kraftstrotzenden „American Hard-Rock“. Nicht zuletzt durch ihre explosive Bühnenpräsenz und die energiegeladenen Rock-Hits, hat sich Dice bei ihren ständigen Tourneen, bei denen sie sich unter anderem mit Kingdom Come (Wacken Open Air), Scorpions (Rock am Meer), Thunderhead (Stadthalle Bremerhaven) und Crossroads (Tour 1994) die Bühne teilten, einen festen Platz in den Herzen eines jeden echten Rockers erspielt. Im Oktober ´96 erschien der Dice-CD-Erstling „Fuel to the fire“ (Face Music), der bei den Fans und der Presse für euphorische Begeisterungsstürme sorgte und reißenden Absatz fand. Ein Video wurde im Anschluss zur Single „Running Back“ produziert und beweist, dass Dice in Zukunft ganz vorne in der Hard-Rock-Liga mitspielen sollte.
Aufgrund eines Rechtstreits musste sich die Band 19XX umbenennen und um den Schaden gering zu halten, wurde nur das „C“ mit einem „Z“ getauscht. Somit erschien der zweite Longplayer „Forever Silence“ im Frühjahr 1999 unter dem Namen Dize. Auf diesem Werk wurden ein paar härtere Saiten aufgezogen, ohne den schon typischen Dize-Groove zu vernachlässigen. Mit dieser zweiten CD im Gepäck, ging die Band wieder auf Tour und begeisterte ihre Fans, bevor sie sich im Oktober 1999 aufgelöst hat.
Jedoch gab es am 11. Oktober 2017 wieder „fuel to the fire“, denn durch einen Reunion-Gig in Originalbesetzung, anlässlich der Jubiläumsfeier des Rock Cyclus Bremerhaven, hatte Dize wieder Feuer gefangen. Und Dize sollte jetzt auch weiterbrennen, nur war es in dieser altbekannten Besetzung leider nicht mehr möglich. So haben sich die Urgesteine der Band Jörg Schöttker und Matthias Veith mit renommierten Musikern der Rock-Szene Bremerhavens entsprechend verstärkt, um jetzt in dieser Konstellation durchzustarten.
Jörg Schöttker (Bass) und Matthias Veith (Drums) bilden nach wie vor die druckvolle Rhythemsection und werden mit Thomas Greinke, der unteranderem bei Now or Never, durch brettharte Riffs und virtuose Gitarrensoli auf sich aufmerksam machte, komplettiert. Mit Alexander Geisen (under construction) hat das Quartett einen Frontmann in ihren Reihen, der mit seiner kraftvollen Stimme und seiner Erfahrung das Publikum packen wird.

VVK: 14€/ AK: 17€
Einlass: 19Uhr
Beginn: 20Uhr

Tribute to Toto

TOTO tribute by inToTos
Auf den Spuren des Originals mit Welthits wie Hold The Line, Rosanna und Africa – Musik, die direkt in den Bauch geht

inToTos gelten mittlerweile als eine der besten TOTO Tributebands in Deutschland. So ist auch bereits TOTO das Original auf die Musiker aus Norddeutschland aufmerksam geworden und Steve Lukather (Gitarrist, Sänger und Gründungsmitglied der Band TOTO) kommentierte eines der inToTos Live-Videos mit: „Band was tight, good mix and sounds, Nice guitar! and nice playing from everyone.“ (Quelle: www.facebook.de). Schließt man die Augen, könnte man meinen, TOTO selbst stehen auf der Bühne. inToTos sind ganz nah am Original – besser kann man TOTO nicht covern.

inToTos überzeugen durch Professionalität, perfekte Instrumentierung, stimmige Arrangements, einem klasse Sound und sind hierbei immer ganz nah am Publikum. Die Songs von TOTO werden nicht einfach nachgespielt sondern gelebt.

inToTos sind ein echtes Konzerterlebnis, bei dem nicht nur Fans von TOTO auf ihre Kosten kommen. Präsentiert wird das Beste vom Besten der kalifornischen Rockband TOTO und noch ein bisschen mehr. Aber warum lange reden – unbedingt hinfahren, anhören, staunen und dann wieder hinfahren.

VVK: 10€/ AK: 12€
Einlass: 19Uhr
Beginn: 20Uhr

Untitled

Hey liebe Leute 🙂

Die Sound Attack geht in die mittlerweile sechste (!) Runde, und wir, Definition of Insanity, laden Euch herzlich ein mit uns kräftig zu feiern!

Für uns ist diese Sound Attack etwas ganz Besonderes, denn wir feiern ein kleines Jubiläum. IHR habt es möglich gemacht, dass die Sound Attack – Bremerhaven nun zum sechsten Mal stattfinden kann, und somit ihren 1. Geburtstag feiert!
Zudem erfreuen wir uns immer mehr positiver Resonanz – und das wollen wir erneut bestätigen!

Dieser Abend wird heftig! Mit Psycodia geben sich wahre Deutschrocker die Ehre und wir freuen uns extrem auf die Jungs! Cryptifyled geben sich bereits das drittel Mal die Ehre und können sich bald schon als Inventar bezeichnen, und zwar neben Definition of Insanity , die bereits das sechste Mal die Bühne der Sound Attack entern werden! Mit Line Of Fate kommen zudem wahre Heavy Metal Veteranen ins Rock Center, und nach ihrem ersten Auftritt im April, dann nun auch schon das zweite Mal. Die Resonanz war zu groß und positiv, als das wir sie nicht hätten einladen sollen. Abgerundet wird die ganze Veranstaltung durch EUCH, die Fans, die das alles möglich gemacht haben.

Die Bands sind heiß, und bereit euch einzuheizen. Fehlt nur noch IHR!

Also: Kommt vorbei und feiert mit uns bis in die Nacht. Lasst uns Bremerhaven zeigen, WAS eine Sound Attack ist !

Einlass: 19 Uhr
Stage: 20 Uhr
Eintritt: VVK 6 Euro, AK 8 Euro.
Genre: Heavy Metal / Thrash Metal / Deutschrock
Ort: Rock Center Bremerhaven

Präsentiert von: Leroy Lafrenz Fotografie, Rock Center Bremerhaven und Hardcore Never Dies

Running Order:

Cryptifyled
Psycodia
Definition of Insanity
Line of Fate

Dirty Sound Magnet + Support Rote Planeten

DIRTY SOUND MAGNET – New album TRANSGENIC release tour

Psychedelic Rock, Alternative Rock, Dream Rock

For fans of: Led Zeppelin, Tame Impala, The Doors, Jimi Hendrix, Frank Zappa, King Gizzard, Black Sabbath, MGMT

Nach über 200 gespielten Konzerte in ganz Europa in knapp zwei Jahren, melden sich Dirty Sound Magnet mit einem neuen, faszinierenden Album zurück. Die Band ist erwachsen geworden und zählt heute zu einer der besten Live-Bands überhaupt.

Wer Dirty Sound Magnet noch nicht kennt, hier eine Anleitung, um einen magischen Abend zu geniessen:

1. Steige in Deine Zeitmaschine und Reise in die 60/70’s zurück
2. Dort angekommen entführst Du Deine Lieblings Rock-Musiker
3. Reise mit ihnen in das Jahr 2100
4. Lasse sie eine Zeit lang den Geist des Jahres 2100 erfahren
5. Bringe sie auf die Bühne und lass Dirty Sound Magnet explodieren!

www.dirtysoundmagnet.com/
www.facebook.com/dirtysoundmagnet
twitter.com/dsmband
dirtysoundmagnet.bandcamp.com

Rote Planeten
DUNKEL WIRDS
Wenn die vier Planeten in das Licht der Bühnen tauchen und ihr
Publikum mit viel Hall und melancholischen Liebeserklärungen an
den Geist des Indiepops – im weitesten Sinne – in den Bann ziehen:
„Liebe ist ein Song“.Nachdem sich der seit vielen Jahren Solo und in verschiedenen
Konstellationen (u.a. Kosmonauten) durch den norddeutschen MusikUntergrund schlagende Sänger, Songschreiber und Gitarrist Chris
Wiese mit Soundexperience Gitarrero Kai von Salzen
(Paulsrekorder) zusammentut und diese ihre musikalische bis dato
Parallelwelt-Vergangenheit zu einer neuen Fusion verschmelzen
lassen entstand daraus: Rote Planeten.
Posthum bedurfte es jeweils nur eines Anlaufs und weniger
Minuten, um mit den kurz darauf entstandenen
Wohnzimmerproduktionen Riot Punk Bassistin Lena Philipp, sowie
Drummer Chris Abel mit in die Partie zu ziehen.
Geschichten zwischen Irrationalität und Alltag, inspiriert von
den Sternstunden der Depression mit Humor, Wortwitz und Charme
auf den Punkt gebracht. Eingebettet in psychedellische
Soundwalls, Shoegazer, irgendwo im Niemandsland zwischen Klängen,
die an Sonic Youth erinnern könnten und das Spektrum an Paten bis
zu Joy Division & co. ausweiten.
So entsteht Pop, eingängig, schön, sperrig.
Indiepop – im weitesten Sinne.
„Mit „Mir geht’s zwar schon viel besser, aber ich bin noch nicht geheilt!“ kommt die passendste
Überschrift aus eigener Feder und es ist eher ein Abtauchen als ein in den Himmel schauen.
Soundteppiche, die verwässern und bewölken, um einen in den richten Momenten mit Melodien zu
verwöhnen und nicht zuletzt machen Bass und Schlagzeug die Richtung klar. Es geht weiter, es geht nach
vorne. Weil es das muss und weil noch lange nicht Schluss ist. Weil es gerade erst los geht. Zwischen Die
Nerven und Tocotronic passen sicher noch ein paar Rote Planeten!“ (http://www.oakfieldfestival.de)
Rote Planeten – Neue Wortkünstler für Zeilenzunder
Clevere deutsche Texte kleiden sich mit New Wave und Indie-Klängen und bieten musikalische
melancholische Vielfalt. (…) Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich dazu geraten auch »Irres Licht«
in »Überdosis Geständnis« übergehen zu lassen. Dann wäre man als Hörer von Rote Planeten auf Spotify
in einer unbemerkten Dauerschleife gefangen. (https://zeilenzunder.de/rote-planeten/)

Einlass: 20Uhr
Beginn: 21Uhr

VVK: 8€/ AK: 10€

Sound Attack Vol. V

Hey liebe Leute 🙂

Die Sound Attack geht in die fünfte (!) Runde, und wir, Definition of Insanity, laden Euch herzlich ein mit uns kräftig zu feiern!

Für uns ist diese Sound Attack etwas ganz Besonderes, denn wir feiern ein kleines Jubiläum. IHR habt es möglich gemacht, dass die Sound Attack – Bremerhaven nun zum fünften Mal stattfinden kann. Zudem erfreuen wir uns immer mehr positiver Resonanz – und das wollen wir erneut bestätigen!

Dieser Abend wird heftig! Mit Close to Reality und Symptoms Of Decay präsentieren wir euch Melodic Death Metal, sowie Metalcore aller erster Güte. Mit Black Adder kommen zudem wahre Heavy Metal Veteranen ins Rock Center. Abgerundet wird das Line-Up durch die Lokalpoeten von Definition of Insanity .

Die Bands sind heiß, und bereit euch einzuheizen. Fehlt nur noch IHR!

Also: Kommt vorbei und feiert mit uns bis in die Nacht. Lasst uns Bremerhaven zeigen, WAS eine Sound Attack ist !

Einlass: 19 Uhr
Stage: 20 Uhr
Eintritt: VVK 6 Euro, AK 8 Euro.
Genre: Heavy Metal / Melodic Death Metal / Metalcore
Ort: Rock Center Bremerhaven

Präsentiert von: Leroy Lafrenz Fotografie, Rock Center Bremerhaven und Hardcore Never Dies (i.P..v. Stephan Lücken).

Running Order:

Symptoms of Decay
Definition of Insanity
Close to Reality
Black Adder

Rock Classics der 70er 80er und 90er

Video: https://www.youtube.com/watch?v=Rt_JXyQDItA

Unsere neue Veranstaltungsreihe geht in die nächste Runde!
Ihr wolltet mehr Partys die das „Ältere Publikum“ anspricht? Denn sollt ihr sie natürlich auch bekommen!
Marvellous Five werden euch dieses Mal richtig einheitzen.
The*Marvellous*Five, kurz T.M.F, ist die Neuformierung der regional bekannten Band Porter Rixx. Die Musik ist ein impulsiver Mix aus Bluesrock, Soul und Funk Cover und geht gehörig in die Beine. Die Formation hat im Frühjahr 2014 zueinander gefunden und besteht aus einer Gruppe von Musikern, die mitunter weit über die deutschen Grenzen hinaus bekannt sind.
Nach den Livebands ist dann aber noch lange nicht schluss mit dem feiern! Dj Michael verwöhnt eure Tanzbeine auf der Aftershowparty mit dem geilsten scheiß aus „eurer Zeit“

Einlass: 19Uhr
VVK: 5€/ AK: 8€